Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1997

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1997

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1997

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1997

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 1997

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 2009

Warning: Illegal string offset 'status_txt' in /home3/scipio/public_html/wp-content/plugins/share-and-follow/share-and-follow.php on line 2036

einbauwaschmaschineEine Einbau Waschmaschine ist eine unter vielen baulich unterschiedlichen Waschmaschinen. Schauen wir uns zuerst einmal die Geschichte der Waschmaschine an sich an. Eine Waschmaschine ist eine Vorrichtung zur Reinigen von Wäsche. Neben der häuslichen Waschmaschine gibt es natürlich auch die gewerbliche Waschmaschine.

Geschichte der Einbau Waschmaschine

Jacob Christian Schäffern baute im Februar 1767 eine Rührflügelmaschine, die erste Waschmaschine, die im Jahr 1797 durch eine neue Erfindung von Nathanile Briggs abgelöst wurde. Das erste Patent einer Waschmaschine wurde angemeldet. 1858 wurde dann die erste Trommelwaschmaschine entwickelt, und zwar von Hamilton Smirt, darauf folgte im Jahr 1901 die erste elektronische Waschmaschine von Alva J. Fischer. Im Jahr 1946 folgte die erste vollautomatische Waschmaschine und seit den 50er Jahren werden Waschmaschinen für die Haushalte entwickelt und verkauft und natürlich bis zum heutigen Tag weiterentwickelt.
Kundenmeinungen auf Amazon lesen

Die Waschmaschine einbaufähig

Seither gibt es sehr viele verschiedene Marken und Typen an Waschmaschinen. Es gibt Frontlader Maschinen, bei denen die Wäsche von vorne eingefüllt wird. Oder aber die Topladerwaschmaschinen, da ist die Füllöffnung am oberen Bereich der Waschmaschine und die schmutzige Wäsche wird von oben eingefüllt. Viele Interessierte fragen nach einer Waschmaschine einbaufähig. Das heißt, dass die Waschmaschine in bestehende Möbel integriert wird, da müssen die Maße natürlich genau passen, daher sind diese meist genormt. Wenn mit der Öffnung der Möbel Tür auch gleichzeitig die Waschmaschinentür geöffnet werden soll, muss alles ganz genau passen und auch die Waschmaschinen Tür Dichtung muss genau angepasst sein, sonst dichtet sie nicht genau ab und es kommt zu Wasserverlust beziehungsweise hat man das Wasser dann auf dem Boden statt im Abfluss.

Auf all diese Punkte muss bei einer Einbau Waschmaschine geachtet werden, aber es gibt auch noch viele andere Modelle.

 

Kauf einer Einbau Waschmaschine

Worauf schaut der Käufer denn noch beim Waschmaschinenkauf. Da wäre der Punkt der Wirtschaftlichkeit, welche Energie verbraucht die Maschine. Wie viel Strom, wie viel Wasser, für diese Merkmale gibt es die Energieeffizienzklassen. Die Klassen werden zwischen der Klasse A und Klasse G eingeteilt. Klasse A steht für geringsten Verbrauch, dieser liegt bei unter 0,19 Kilowattstunden pro Kilogramm Wäsche, bei der Klasse G liegt der Verbrauch bei über 0,39 Kilowattstunden pro Kilogramm. Für sehr effektive Maschinen wurden noch die Sonderklassen A+ und A++ geschaffen. Für diese Einstufung wurde die Waschmaschine von den Testern mit einer genormten Menge Wäsche befüllt und einem normalen Waschgang bei 60 Grad unterzogen. Die Messdaten werden ausgewertet und die Einstufung in die Klassen vorgenommen. Am besten ist also immer eine Klasse A, da liegt der Käufer nie falsch und es muss preislich nicht einmal die Teuerste sein.
Auf den Zulaufschlauch der Waschmaschine sollte ebenfalls geachtet werden, dass die Länge passt und die Maschine auch an dem Ort aufgestellt werden kann, wo sie hin soll. Insbesondere bei der Einbau Waschmaschine der Fall.

Benötigt wird neben dem Zulaufschlauch auch noch der Ablaufschlauch, auch der sollte passen, damit das Schmutzwasser nicht in die Wohnung, sondern in den Kanal kommt, wo es dann ja wieder gereinigt wird. Und ohne Strom wird die beste Waschmaschine nicht laufen, daher für den richtigen Stromanschluss sorgen, dann hat man saubere Wäsche ohne Ärger. Auf das Flusensieb sollte während der Waschvorgänge auch geachtet werden, denn ist dieses voll, kommt es oft zu Wasserstauungen und in der Folge zu einem Wasseraustritt. Die Schleuderleistung einer Waschmaschine, ob Frontlader oder Top Lader, sollte auch den Anforderungen entsprechen. Meist werden Schleuderstufen zwischen 600 und 1600 Umdrehungen pro Minute angeboten. Je nach eigenem Bedarf, ob die Wäsche danach noch in einen Trockner kommt oder an der Leine aufgehängt wird, sollen die Schleudertouren eingestellt werden. Der Preis ist natürlich auch ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der Einbau Waschmaschine, es gibt sehr günstige Modelle, die auch den Energieansprüchen von heute gerecht werden und nach oben ist natürlich keine Grenze gesetzt.

Kaufe eine Einbau Waschmaschine bei amazon.de - Waschmaschine Test

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tagged with: Einbau WaschmaschineWaschmaschine Test

Etiquetas:Waschmaschine Test

Si el artículo te agrada? no olvides suscribirte a la página!